Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung von ORANGE-WEBKATALOG
www.orange-webkatalog.de
Stand: 01.11.2010

Auch wir kommen um das Kleingedruckte leider nicht herum. Schließlich handelt es sich bei dem ORANGE-WEBKATALOG (nachfolgend WEBKATALOG genannt) um Lösungen mit vielen Einzelelementen.

§ 1 Allgemeines

1.1 Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ermöglicht der WEBKATALOG den Zugang bzw. die Nutzung. Diese regeln das Verhätlnis zwischen dem sich registrierten Nutzer und dem Betreiber des Netzwerkes/Kataloges. Die AGB haben auch bei Nutzung des WEBKATALOGES außerhalb der Bundesrepublik Deutschland Gültigkeit.

§ 2 Pflichten des Nutzers

2.3 Der Nutzer verpflichtet sich, stets nur korrekte Angaben von sich zu veröffentlichen.

2.4 Erlangt ein Nutzer Kenntnis von einem Missbrauch seiner Nutzerdaten, so hat dieser den Betreiber davon unverzüglich zu unterrichten. Wird dem Betreiber ein Missbrauch bekannt oder sollte sich ein begründeter Verdacht ergeben, ist der Betreiber berechtigt, den entsprechenden Nutzer durch Sperrung oder Löschung des Eintrages im Webkatalog auszuschließen.


2.5 Jeder Nutzer verpflichtet sich, keine rechtswidrigen Inhalte oder in sonstiger Weise unzulässigen Inhalte einzustellen. Dies umfasst insbesondere:
  • Verleumdungen, Beleidigungen, unzulässige Schmähkritiken, Lügen oder falsche Tatsachenbehauptungen
  • Drohungen gegen Nutzer oder Dritte
  • Beleidigende oder ehrverletzende Äußerungen
  • Pornographische, obszöne, jugendgefährdende, rassistische, vulgäre, Gewalt verherrlichende, verfassungswidrige, sittenwidrige oder gegen ein anderes geltendes Recht verstoßende Inhalte
  • Inhalte, die Andere zu rechtswidrigen Taten auffordern oder bewegen könnten
  • Inhalte mit Risiken für Soft- und Hardware

2.6 Weitherhin verpflichtet sich jeder Nutzer den WEBKATALOG nicht missvbräuchlich zu nutzen, insobedondere:
  • das Anwenden und verbreiten von Viren, Trojanern Würmern usw.,
  • übersenden von Werbemails (SPAM) an andere Mitglieder,
  • Hackingversuche oder sonstige Versuche, welche das WEBKATALOG-System beinträchtigen oder sogar ausser Kraft setzt,

    ebenfalls das System nicht dazu zu nutzen, um:
  • Kettenbriefe zu versenden,
  • Nachrichten schicken, die einem gewerblichen Zweck dienen,
  • im eigenen Profil keine eMailadressen, Telefonnummern, oder sonstiger Daten von anderen Personen, zu veröffentlichen,
2.7 Jeder Nutzer ist verpflichtet, selber dafür Sorge zu tragen, seine eigenen Daten nach dem Stand der Technik zu sichern. Hierzu können geeignete Medien zum Speichern oder Drucken verwendet werden. Im Falle eines Datenverlustes haftet der Betreiber des WEBKATALOGES jedoch nicht für den zur Wiederherstellung der Daten erforderlichen Aufwand.


2.6 Anmeldung
Jeder Nutzer verzichtet auf alle Ansprüche hinsichtlich der Aufnahme, Platzierung oder der Entfernung der jeweiligen Webseite bzw. des Eintrages im WEBKATALOG.


§ 3 Haftung

Der Nutzer stellt den WEBKATALOG von sämtlichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber dem WEBKATALOG geltend machen aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch von dem Nutzer innerhalb des WEBKATALOG-Angebotes eingestellte Inhalte oder durch dessen sonstige Nutzung der über das WEBKATALOG-Angebotes zur Verfügung stehenden Anwendungen. Die notwendigen Kosten einer Rechtsverteidigung des WEBKATALOGES übernimmt der Nutzer, einschließliche sämtlicher Anwalts- und Gerichtskosten in gesetzlicher Höhe; dies gilt dann nicht, wenn die Rechtsverletzung auf kein schuldhaftes Verhalten des Nutzers zurückzuführen ist. Der Nutzer ist verpflichtet, dem WEBKATALOG für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche des WEBKATALOG gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.

3.1 Der Betreiber des WEBKATALOGES haftet nicht für die unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank). Der Betreiber kann ebenso nicht dafür haftbar gemacht werden, dass Angaben und Informationen, welche die Nutzer selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbraucht werden.

3.2 Der Betreiber es WEBKATALOGES übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und den Inhalt der Angaben in den Anmelde- bzw. Profildaten der Nutzer oder für sonstige durch Nutzer generierte Inhalte



§ 4 Beschränkte Haftung durch den WEBKATALOG

4.1 Nach den gesetzlichen Bestimmungen ist der WEBKATALOG als Diensteanbieter nicht dazu verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Sollte der WEBKATALOG allerdings Kenntnis von der rechtswidrigen Handlung eines Nutzers oder einer Information innerhalb des WEBKATALOG-Angebot erlangen, werden die Informationen unverzüglich entfernt oder wird der Account zu diesen gesperrt.

§ 5 Datenschutz

5.1 Der Nutzer hat die freie Entscheidung, ob und welche Daten (z.B. über das Profil) er öffentlich zugänglich machen möchte.

5.2 Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch den WEBKATALOG richten sich nach den geltenden Datenschutzbestimmungen.

5.3 Es ist den Nutzern untersagt, Kontaktinformationen zu Werbezwecken (SPAM, Werbeanrufen, etc.) zu verwenden.


§ 6 Sonstiges

6.1 Verwendung von Cookies
Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserers Angebotes bzw. der Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf jeweiligen Rechner des Nutzers abgelegt werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von der Festplatte des Nutzers gelöscht (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf den Rechner des Nutzers und ermöglichen dem WEBKATALOG, den Rechner des Nutzers bei dem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. Langzeit-Cookies).
Nutzer können Ihren Browser so einstellen, dass sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität des WEBKATALOG-Angebotes eingeschränkt sein.

6.2 eMails an den Nutzer
Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass er regelmäßig vom WEBKATALOG-Sytem automatisierte eMails erhält, die ihn u.a. auf die aktuelle Position in der Datenbank hinweisen usw.; ebenfalls erklärt sich der Nutzer damit einverstanden über Neuigkeiten im WEBKATALOG-Angebot informiert zu werden.


6.3 Werbung
Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass Werbung jeglicher Art auf der Internetseite präsentiert werden kann, ebenso auf seinem Profil. Hierbei können z.B. Angebote von Google eingebunden sein, Banner-Rotation und sonstige Angebote. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf Leistungen bzw. Beteiligung jeglicher Art.

6.5 Interne Statistik
Für die interne Auswertung des Angebotes nutzt der WEBKATALOG Werkzeuge, wie z.B. Google Analytics (siehe hierzu: http://www.google.com/intl/de_ALL/privacy.html und http://www.google.com/analytics/de-DE/tos.html ) usw., die auf jeder Webseite des Angbotes eingebunden sein können. Durch diese Tools erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass Google Daten der Besucher der jeweiligen Profile auswerten kann. Anspruch auf Einsicht der Statistiken hat der Nutzer nicht.

6.6 Bei dem Besuch des WEBKATALOG-Angebotes werden ferner Informationen grundsätzlicher Art gesammelt. Wenn Sie den WEBKATALOG besuchen, speichern unsere Webserver, welchen Browser und welches Betriebssystem Sie benutzen, den Namen Ihres Internet Service Providers, die IP Adresse des Rechners, von dem aus Sie die Seiten des WEBKATALOGES besuchen, die Webseite, von der aus Sie zu dem WEBKATALOG kommen, die Webseiten, die Sie im WEBKATALOG besuchen sowie das Datum, die Uhrzeit und die Dauer des Besuches. Ein Personenbezug dieser Daten besteht zu keinem Zeitpunkt.

§ 7 Nutzungs- und Urheberrechte

Der Betreiber ist im Verhältnis zum Nutzer alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-. Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe des WEBKATALOG-Angbotes sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen AGB genannten Zwecken zulässig.


§ 8 Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht

8.1 Sofern mit der Ausführung der Dienstleistung noch nicht begonnen wurde, kann der Nutzer seine auf den Vertragsschluss gerichtete Willenserklärung (Inanspruchnahme entgeltlicher Dienste) innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen schriftlich gegenüber des WEBKATALOGES widerrufen. Die Frist beginnt mit dieser Belehrung. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

8.2 Das Widerrufsrecht des Nutzers erlischt nach Inanspruchnahme der Dienstleistung, insbesondere nach erstmaliger Veröffentlichung der Profildaten des Nutzers in unserer Datenbank.


§ 9 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Soweit rechtlich zulässig, wird als Gerichtsstand Aachen vereinbart. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss deutschen Kollisionsrechts.


§ 10 Änderungen der AGB

10.1 Der Betreiber ist berechtigt, die AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden dem Mitglied per E-Mail mitgeteilt. Hierzu ist statt der Beifügung des kompletten Textes ein Verweis auf die Adresse im Internet ausreichend. Sollte einer Änderung nicht innerhalb von einem Monat ab Mitteilung widersprochen werden, gilt diese als angenommen.

10.2 Das Mitglied kann die AGB jederzeit auf der Website www.orange-webkatalog.de ansehen.


§ 11 Schlussbestimmung/Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt das die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, welche dem verfolgten Zweck am nächsten kommen. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass eine Regelungslücke besteht. Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass jeglicher Schriftverkehr von Seiten des Betreibers in elektronischer Form, d. h. per E-Mail, erfolgen kann. Dieser Schriftverkehr zwischen Betreiber und Kunde ist auch dann gültig, wenn Schreiben vom Betreiber keine eigenhändige Unterschrift aufweisen. Änderungen dieser AGB erhält der Kunde per E-Mail/Newsletter spätestens 4 Wochen vor Inkrafttreten übermittelt.